Ab sofort können Sie uns Ihr Baugesuch elektronisch einreichen!

 

 Ab sofort starten wir zusammen mit weiteren Gemeinden im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli den Betrieb von eBau. Mit eBau können Sie Ihr Baugesuch elektronisch einreichen. Das Ausfüllen von eBau funktioniert ähnlich wie das Ausfüllen der Steuererklärung mit TaxMe. Sie erfassen Ihr Gesuch online und laden sämtliche Unterlagen hoch. Bei Fragen zu den einzelnen Verfahrensschritten unterstützt Sie die Wegleitung. Der Zugriff auf eBau erfolgt über unsere Homepage. Bis zur gesetzlichen Anpassung ca. 2021 müssen uns die elektronisch eingereichten Gesuchsunterlagen auch noch zweifach ausgedruckt und unterschrieben per Post zugestellt werden. Auch der Bauentscheid wird, wie bis anhin, noch per Post eröffnet.

 

 

 

 

 

Hinweis vom 10.06.2020:
Einige Baugesuchsformulare, wie zum Beispiel die Formulare 5.0 bis 5.8 sowie das Formular Erdbebensicherheit (EbS), sind auf eBau noch nicht in die Triage integriert. Die Bauherrschaft wird am Ende darauf verwiesen, welche Formulare zusätzlich eingereicht werden müssen. Die Formulare werden vom System automatisch aufgerufen, sie können direkt in eBau ausgefüllt und hochgeladen werden. Das Formular muss dann nur noch ausgedruckt und original unterschrieben auf der Bauverwaltung eingereicht werden.


Sollte für ein Bauvorhaben eine Ausnahme vom Baureglement oder einer anderen gesetzlichen Grundlage notwendig sein, kann das Formular Ausnahmegesuch für die Beantragung verwendet werden. Dieses wird separat ausgefüllt, in Papierform eingereicht und auf e-Bau hochgeladen. 

 

 

Folgender Link führt Sie zur elektronischen Baueingabe: www.be.ch/ebau

 

Weitere Informationen finden Sie hier: www.be.ch/projekt-ebau

 

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Eingabe!

 

 

Formular Ausnahmegesuch eBau
Ausnahmegesuch eBau.docx
Microsoft Word Dokument 34.5 KB